Badarmaturen beleuchtet

Beleuchtete Armaturen für das Badezimmer

Das Zuhause ist ein Ort, an dem Du Dich wohlfühlen solltest. Es ist mehr als ein Ort zum Schlafen und Essen. Die Gestaltung der Räume sollte aus diesem Grund nicht dem Zufall überlassen werden, denn neben dem Wohlfühleffekt ist sie auch ein Ausdruck Deines Geschmacks und Stils.

Auch wenn in manchen Räumen die Funktion im Vordergrund steht wie im Badezimmer, brauchen kreative Ideen nicht außen vor zu bleiben. Mit innovativen Wohnideen wie beleuchteten Armaturen kannst Du auch hier Deinen Wohnstil und Geschmack verwirklichen und wahre Highlight setzen.

Das Spiel von Licht und Wasser

Bei beleuchteten Armaturen treffen Licht und Wasser aufeinander. Ein integriertes LED System leuchtet in einer oder verschiedenen Farben. Die Energie für das Licht wird über den Wasserdruck erzeugt, so benötigen Wasserhähne und Co weder Batterie noch einen Netzanschluss. Das macht die eindrucksvollen Lichtakzente leicht installierbar, sicher und wartungsfrei zugleich.

Es gibt die verschiedensten Modelle, die für fast jeden Stil geeignet sind bzw. einen nachträglichen Einbau ermöglichen. Das Spiel mit Licht und Wasser kann Temperatur gesteuert erfolgen, so dass die Farbe der Armatur die Wassertemperatur verrät, rot für heiß und grün für kalt beispielsweise. Es ist empfehlenswert, wenn Kinder zum Haushalt gehören.

Je nach Design kann sich das fließende Wasser als ein farbiger Strahl ins Waschbecken ergießen. Andere Modelle lassen das gesamte Becken erstrahlen.

 

Ausgefallene beleuchtete Armaturen

 

Ein tolles Duschvergnügen

Neben den vielfältigen Modellen für den Waschtisch bzw. das Waschbecken gibt es beleuchtete Armaturen für die Dusche. Hier fallen besonders beleuchtete Duschköpfe ins Auge, die Farbe in die Dusche bringen. Auch hier gibt es verschiedene Varianten vom einfarbigen Licht, einen Farbwechsel aufgrund eines Temperatursensors oder einem automatischen Wechsel verschiedener Farben.

In jeden Fall wird das Duschvergnügen durch die angenehmen Farben gesteigert und Stimmung im Bad geschaffen. Neben den verschiedensten Duschtypen wie zum Beispiel einer Regendusche sind beleuchtete Armaturen ein weiteres Highlight im Bad.

Durch die verschiedenen Highlights wird Deine Bad zu einer Wohlfühloase. Durch effektvolles Licht von ansprechenden Leuchten und nicht zuletzt durch beleuchtete Armaturen erhältst Du einzigartige Akzente und das ohne großen Aufwand.

 

Auf was es ankommt bei der Beleuchtung im Badezimmer

Im Bad sollte die Beleuchtung mehrere Funktionen erfüllen und zwar abhängig von der Tageszeit. Am Morgen brauchst Du ein kühles Licht, dass Dir beim wach werden hilft und dennoch eine angenehme Atmosphäre ausstrahlt, um langsam in den Tag einzutauchen. Am Abend willst Du den Tag mit einer entspannenden Dusche abschließen und vielleicht ein Bad in einer romantischen Stimmung genießen.

Aus diesem Grund solltest Du im Bad auf mehrere Lichtquellen setzen, die alle Anforderungen, die Du an das Badezimmerlicht stellst, erfüllen können.

Dafür kann ein warm weißes Licht als Grundbeleuchtung gewählt werden. Für die Körperpflege, wie Rasieren und Schminken u. a. sollten bevorzugt am seitlichen Spiegelrand ein blend- und schattenfreies klares und kaltweißes Licht mit einer hohen Farbtemperatur gewählt werden. Damit wird eine gute Sicht bis in die kleinste Pore ermöglicht. Eine tolle Alternative sind beleuchtete Kosmetikspiegel. Diese sind sehr flexibel, da Du sie entweder mit Standfuß oder Wandbefestigung wählen kannst.

 

Wie viel Beleuchtung Dein Bad braucht

Wenn Du eine angenehme Atmosphäre in Deinem Bad haben möchtest, dann genügt es nicht, Badezimmermöbel und entsprechende Accessoires auszuwählen. Dann solltest Du auch hier mit Licht gestalten von der Grundbeleuchtung bis hin zu Blickfängen wie beleuchteten Armaturen.

Als Feuchtraum dürfen im Badezimmer allerdings nicht alle Leuchten verwendet werden, sondern nur jene mit der entsprechenden IP Schutzart für Feuchträume. Dennoch bietet sich eine große Auswahl an Leuchtarten und Designs, um das Badezimmer nach den eigenen Vorstellungen und Stil zu gestalten.

Da Badezimmer oft nur wenige Quadratmeter gross sind, hat sich in den letzten Jahren ein eher schlichter Stil mit wirkungsvollen Elementen und Lichtakzenten durchgesetzt.

Dazu gehören beleuchtete Armaturen. Sie vereinen Haptik und Ästhetik. Armaturen dienen der Verriegelung der Wasserleitung. Doch Wasserhähne, Duschköpfe, Handbrausen oder Brausehalter können mit einen ansprechenden Design, geschwungenen Formen oder stilvoll schlicht zu Blickfängen in jedem Badezimmer werden. Sie sagen viel über die Bewohner und ihren Geschmack aus. Und noch viel mehr, wenn sie beleuchtet sind!

 

Beleuchtete Kosmetikspiegel – praktisch & stylisch

 

Beleuchtete Accessoires im Wohnbereich

Aktuell gibt es viele beleuchtete Produkte für den Wohnbereich. Dabei handelt es sich nicht nur um Dekorationsartikel, sondern auch um andere Objekte wie beispielsweise Möbel.

Grund dafür ist die LED Technologie. Die Leuchtdioden haben eine kleine Bauform und weitere Vorteile wie ein kühl ausstrahlendes Licht. Damit und ihrem geringen Energiebedarf ermöglichen sie Beleuchtung, wo sie zuvor nicht denkbar gewesen oder nur sehr schwierig zu realisieren war.

Indem LED Leuchten in Möbel wie Regalsysteme integriert werden, wird indirektes Licht geschaffen, das Wohnräume auf eine besondere Art gestaltet und beleuchtet.

Lampen bringen heute mehr als Helligkeit in einen Raum und die Zeiten sind vorbei, in der in der Mitte eines Raumes eine einzige Leuchte für etwas Licht sorgte. Licht hat heute viele Aufgaben. Es soll Helligkeit bringen, Atmosphäre schaffen und die Augen bei ihrer Sehfunktion unterstützen.

Praktisch sieht das so aus, dass jeder Raum in der Regel mit Wand- oder Deckenleuchten eine Grundbeleuchtung erhält, die für ausreichend Helligkeit sorgt. Dem folgen Funktionsleuchten. In der Küche können dies Spots sein, die die Arbeitsflächen beleuchten, damit mit gutem Licht die Speisen zubereitet werden. Dekorationsleuchten gestalten zusätzlich den Raum und runden die Beleuchtung ab.