Moderne Wandspiegel für den Flur

Moderne Wandspiegel für den Flur – ein echter Hingucker

Spiegel reflektieren das Licht und geben ihm dadurch mehr Kraft. Geschickt platziert können sie einen Raum völlig verändern. Enge, verwinkelte Dielen werden plötzlich weitläufig, dunkle Zimmerecken strahlen in Farben und Licht.

Die klassischen Räume für Spiegel sind Bad und Flur. Inzwischen gibt es jede Mengen moderne Wandspiegel für den Flur. Dort erfüllen sie ihre ursprüngliche Funktion und lenken nicht von anderen Personen oder Tätigkeiten ab. Moderne Wandspiegel für den Flur dürfen ruhig etwas großzügiger sein. Warum verspiegeln Sie nicht eine ganze Stirnwand, um dem Raum Licht und Bedeutung zu geben?

Ein Spiegel fällt auf einer Wand, die in intensiven, erdigen Farben gestrichen ist, besonders ins Auge. Er wirkt interessant, anziehend, fast wie ein Fenster. Die Flächigkeit von einer einfarbigen Wand und Spiegelglas sorgt für eine harmonische Gesamtwirkung.

 

Spiegel – werden als Wanddekoration viel zu selten in Betracht gezogen

Der größte Vorteil von Spiegeln ist, dass sie selbst kleine Räume viel größer und heller wirken lassen, weil sie die Barrieren der Wände optisch auflösen. Wenn viele oder sehr große Flächen verspiegelt sind, kann dadurch allerdings die Geborgenheit eines geschlossenen Raums verloren gehen, was manche Menschen unbehaglich finden. Aus diesem Grund eignen sich Spiegel am besten für Nischen oder zum Verkleiden nur einer Wand, besonders im Flur. Spiegel fangen das Licht ein und erzeugen schöne Reflexe.

Spiegel sind neben Wanduhren eine tolle Deko für den Flur. Sie können auch eine Garderobe perfekt ergänzen in dem man zum Beispiel einen Spiegel mit integriertem Schlüsselkasten nimmt. So hat man gleich eine praktische Funktion gepaart mit einem echten Hingucker.

 

Ausgefallene Wandspiegel

 

Flur & Treppe zum Hingucker machen durch Spiegel

Auch aus diesen Stiefkindern der Raumgestalter lässt sich eine Menge machen! Diese Durchgangsbereiche stehen auf der Prioritätenliste beim Renovieren weit unten, dabei haben sie eine wichtige Funktion: Sie vermitteln den ersten Eindruck eines Hauses oder Zimmers, zu dem sie führen.

Zur Gestaltung von Fluren gibt es drei bewährte Ansätze:

  • ganz schlicht lassen und nur kunstvoll ausleuchten
  • dezent mit Spiegeln und Wandlampen dekorieren
  • als Bildergalerie nutzen

Der klassische Flur mit Treppe wirkt zum Beispiel durch eine mutige Farbgebung, einen gestreiften Treppenläufer und eine weiß gestrichenen Flurgaredrobe frisch und modern. Eine Kombination aus Streifentapete, kariertem Polsterbezug und sanfter Farbe vermittelt das Gefühl, sich in einem historischen Haus zu befinden. So gibt es viele Deko Möglichkeiten für den Flur. Dem eigenen Geschmack sind keine Grenzen gesetzt.

 

Moderne Wandspiegel für den Flur in verschiedenen FormenDen Raum im Flur perfekt nutzen

Viele Menschen betrachten Flure als toten Raum, dabei können sie durchaus Platz für Bücherregale, einen kleinen Esstisch oder einen Arbeitsplatz bieten. Wichtig ist allerdings, dass solche Elemente die Bewegungsfreiheit in der „Verkehrszone“ nicht zu stark einschränken.

Eine Sammlung von edlen venezianische Spiegeln im Flur reflektiert das Licht und lässt die Treppe hell wirken, obwohl vielleicht keine Fenster vorhanden sind. Spiegel an den Wänden lassen Räume größer wirken. Moderne Wandspiegel für den Flur bieten soviel Möglichkeiten, ganz nach Geschmack.

Da die meisten Flure sehr schmal sind bietet sich Wanddeko für den Flur an. So verbraucht es keine Stellfläche und dennoch schafft man ein paar Highlights. So bieten sich Spiegel und Bilder an. Ein paar Haken für Jacken und ein schmales Schuhregal runden das Bild dann ab.

Es gibt auch Spiegel, die aussehen als hätte man ein Fenster geöffnet. So schafft man optisch den Flur etwas größer.

 

 

Wände – Orientieren Sie sich am Stil der benachbarten Räume

Haben Sie für die Wohnräume verschieden Stilrichtungen gewählt, sollte der Flur neutral bleiben, um als visuelles Bindeglied zu fungieren. In einem dunklen Flur sind helle Farben kein Muss. Dunkle, satte Farben können bei Kunstlicht ausgesprochen reizvoll aussehen.

Fenster mit Rollos wirken sehr diskret und lassen, wenn sie hochgezogen sind, viel Licht in den Raum. Vorhänge hingegen sorgen für gute Isolierung. Wer es gern hell und luftig hat, sollte überlegen, ob sich ein Platz für ein Oberlicht finden lässt. Weitere Tipps zum hervorheben:

Beleuchtung

Wand- und Deckenlampen haben gegenüber anderen Lampen viele Vorteile. Zu einem schlichten, sachlichen Stil passen Halogenstrahler, die in der Decke eingelassen sind. Wandlampen sind deutlich dekorativer. Aber auch eine schöne Stehlampe kann im Flur ein Highlight sein. Diese gibt es in ganz schmal falls nicht so viel Platz vorhanden ist.

Bodenbelag

Die praktisches Lösung für Durchgangsbereiche ist eine Kombination aus Hartboden wie Holz oder Stein mit Läufern. Holzböden ohne Läufer sind sehr laut. Naturfaserbeläge halten länger, wenn man sie auf einer speziellen Unterlage verlegen lässt. Mit einem farbigen Läufer kann man auch noch mal einen Hingucker im Flur schaffen. Mag man es lieber elegant, wählt man einen schlichten Läufer aus. Wichtig ist, dass die Farben immer aufeinander abgestimmt sind, um ein harmonisches Bild zu schaffen.

 

Weitere Ideen für Flur Deko